about...
Ich sehe den Beginn meines DJ Daseins im Winter 1992 im legendären „Orpheou“ in der Marburger Strasse. Da hatte ich - unter wachsamen Augen eines Profi DJ Kollegen - meinen ersten DJ Auftritt: es war nur für’s Personal, das einen sowieso kannte. Nicht desto trotz hat dort alles begonnen. Gelegentlichen Auftritten im „Orpheou“ folgten dann, genauso gelegentlich, die Auftritte im 90° Grad, zusammen mit DJ Milton. Diese wurden regelmäßiger. Ich glaube es war 1995.

In demselben Jahr fing ich an, in der „Mitte Bar“ in der Oranienburger Strasse zu spielen und wurde 1996 dort Resident. In November 1997 öffnete der „Sage Club“ in Berlin seine Pforten und ich wurde auch dort zum Resident gekürt, weshalb ich mich auch als solcher bis zum Jahr 2006 identifiziert und zu erkennen gegeben habe. In der „Mitte Bar“ spielte ich bis 2003 und zwischendurch natürlich auch in vielen anderen Berliner Clubs. Zu Sylvester 2007 startete ich die Zusammenarbeit mit dem Clubrestaurant „Felix“, war Resident der House Parties wie „Pacha“oder „House of Fame“ und bin bis August 2009 dort geblieben. Ab dann trennten sich unsere Wege, auch musikalisch. Seit nun fast 2 Jahren bin ich monatlich im „Upper East“ in Hamburg zu hören und am 30.04.2010 startete ich im „Dice Club“ in Berlin, wo ich künstlerisch sicherlich viel weiter gehen kann als z. B. im Felix. Das ist auch erwünscht.

Erster Mix – Katastrophe!
Mein erstes Mixtape: nach 3 Stunden abgebrochen, weil ich nicht über die ersten zwei Tracks hinaus gekommen bin. Mittlerweile nehme ich fast alle meine Gigs mit einem kleinen PCM Recorder auf, das aber eher zur analytischen Zwecken.
 
playfm
 
beatport
 
videos
sergej gorn ; bokka @ cccp berlin ; alex.kozmidi playin the guitar

sergej.gorn;bokka@weekend-berlin
 
soundcloud
Sergej Gorn 2009 by b.tonal berlin